Freitag, 15. August 2014

... und weiter geht's...

Nochmals sind fünf der kleinen Täschli meiner Nähmaschine entsprungen, die wandern jetzt allesamt in die Vorratskiste.


Und nun könnt Ihr mich für verrückt erklären, dennnnnn........... ich habe bereits mit dem Nähen von Weihnachtssternen begonnen!! Ja, der Vorrat von diesen Sternen ist geschrumpft, es ist höchste Zeit, was dagegen zu tun!
Dies sind jetzt einfach mal zwei Top, die gefallen mir schonmal ganz gut.



Der Obere misst fertig etwa 48cm, der Untere wird ca. 60cm.

Wer von Euch ist auch so begeistert von diesen Sternen? Und wie quiltet Ihr sie? Bis jetzt habe ich einfach immer nur in der Schattennaht gequiltet. Werde mir mal überlegen, was Neues zu probieren..., bis bald

Donnerstag, 31. Juli 2014

Täschli - Fieber

Ich bin ganz dem Täschli- Fieber verfallen. Die sind einfach suuuuper schnell genäht und für Allerlei nutzbar. Ob für Schreibstifte, Schminke, Tampons, Schokoriegel oder was auch immer man schnell verstauen möchte. Als kleines Mitbringsel finde ich sie auch ganz toll.



Bei dem trüben Regenwetter bei uns, muss ich unbedingt noch sonnige, fröhliche Farben nähen. Brauche aber erst mal Nachschub von den schönen Spitzen- RV....., bis bald wieder.

Donnerstag, 24. Juli 2014

Vier an der Zahl

Vier neue Kürbisse sind in den letzten Tagen entstanden und warten nun noch auf den letzten Schliff..., genau, Blatt und Stiel fehlen noch.


 
Also, ran ans Grünzeug................
 
Und ein paar Stunden später sind sie alle "begrünt"
 
 

Mittwoch, 23. Juli 2014

Um 06.00 Uhr war die Welt noch in Ordnung...

...da bin ich gestern in die Waschküche und Keller gegangen und habe die erste Maschine angemacht.
Um ca. 07.00 Uhr bin ich wieder runter, um die zweite Ladung zu starten, aber oh weh, was glänzt und schimmert mich da im Kellergang an? Eine riiieesige Wasserpfütze!!
Oh nein!! Bei allen Schacht-Fenstern lief das Wasser herein, den Wänden entlang zu Boden!!
In der Waschküche ist das nicht allzu schlimm, da läuft das Wasser schön Richtung Abfluss und verschwindet darin.
Aaaber in unserem Keller (und auch bei den Anderen) hat es keine Abläufe und somit macht sich das ungebetene Nass auf dem ganzen Boden breit und fliesst dann schliesslich zum tiefsten Punkt im Gebäude (in Nachbar's Kellerabteil)!! Ich konnte es nicht fassen, wieviel Wasser da in nur einer Stunde reingelaufen war!!
Zum Glück (wir wurden beim Einzug vorgewarnt, dass sowas bei starkem Regen passieren kann) haben wir all unseren Kram in Kunststoff- Kisten oder auf Kunststoff- Paletten eingelagert. Nur ein altes Stück Spannteppich, welches wir ausgelegt hatten und ein paar leere Versandkartons kamen zu Schaden. Sofort habe ich unseren Hausmeister informiert und Alle, die zu Hause waren.
Mit einem grossen Nasssauger wurde dann das Wasser abgesaugt und die Schächte mittels einer Absaugpumpe leergepumpt. Zu allem Elend ist nach kurzer Zeit, der Sauger kaputtgegangen und so mussten wir das Wasser mühsam, mit einer Kehrschaufel, später mit einem grossen Gummilippenschaber abgeschöpft, bzw. Richtung Waschküche in den Ablauf befördert werden.
Stunden später war das Wasser weggeschafft und ich war todmüde.

Jetzt hoffen wir Alle auf schönes, trockenes Wetter......

Hier ein paar wenige Bilder;


 (nein, hier steht keine Kerze im Wasser, das ist die Deckenlampe, die sich spiegelt)



leider kann man nicht gut erkennen, wie sehr das Wasser hineinrinnt!

Mittwoch, 28. Mai 2014

Hiiiilfeeee ich werde überflutet.......

....... mit Anonymen Kommentaren!! Tagesschnitt; 10 - 20, alle in englischer Sprache und absolut ohne Bezug auf meinen Blog oder mein Hobby!!
Jetzt ist Schluss!! Ich werde die Kommentarfunktion nun ändern..., aber welche der drei (die erste fällt ja weg) Möglichkeiten soll ich wählen?
Wie habt ihr es bei Euch eingestellt? Die Sicherheitsabfrage möchte ich nur im äussersten Notfall aktivieren.
Bitte helft mir, Danke

Dienstag, 27. Mai 2014

In Betrieb

Jaaaaa, endlich ist meine Nähmaschine aus dem Winterschlaf erwacht und seit heute ist sie wieder in Betrieb!!
Und gleich auf Anhieb ist auch ein Kürbis fertig geworden, gefolgt von einem Leseknochen.


 


Ich muss sagen, ich bin mit dem heutigen Nähergebnis sehr zufrieden.

Freitag, 14. Februar 2014

Ein UFO ist fertig!

Ich habe mir ja vorgenommen, dieses Jahr nicht einfach wieder was Neues anzufangen (obwohl, in meinem Kopf surrt es nur so von neuen Projekten), sondern mal die angefangenen UFO's fertig zu nähen.
Und siehe da, das Erste hängt jetzt stolz in unserem Wohnzimmer.
Ihr denkt jetzt sicher gleich, diesen Quilt hat sie uns schonmal gezeigt... ? Fast richtig, ich habe hier den Ersten Lone Star präsentiert, dieser war aber Maschinen gequiltet und den habe ich verschenkt. Ich hatte noch so viel Stoff übrig, dass ich locker nochmal einen nähen konnte.

Diesen hier habe ich von Hand gequiltet. Auch er hat eine Grösse von 120 x 120cm.




Ich bin sehr froh, dass er endlich an der Wand hängt und ich mich täglich daran erfreuen kann.
Dann gehts mal weiter mit dem nächsten UFO....

Freitag, 7. Februar 2014

Erfreuliche Post

Erfreuliche Post hat mich gestern erreicht *freu*.
Normalerweise bekomme ich meist Briefe, denen ein Einzahlungsschein beigelegt ist, also Rechnungen und sind wir ehrlich...., sooo lustig ist das auch nicht!!
Gestern durfte ich mich aber richtig über meinen Briefumschlag freuen.
Zum Vorschein kam nämlich die Einladung zum CH- Bloggertreffen 2014, welches von Karin organisiert wird.

Ich freue mich sehr auf diesen Anlass im März, ich war noch nie bei sowas dabei. Ich bin auch sehr überrascht, wie viele Bloggerinnen dabei sind, das wird sicher ein unvergesslicher Tag.
Sodele, ich tauche jetzt mal in die beigelegte Blogliste ab, da gibt es ja noch sooooo  viele Blogs, die ich noch gar nicht kenne.... und tschüüüüüss

Dienstag, 17. Dezember 2013

Dies & Das

Hm, jetzt weiss ich gar nicht recht, wo ich anfangen soll...!!
Diese wunderschöne Stickdatei hat förmlich nach einem neuen "Chlüpplisack" geschrien.
Wie gut, dass meine liebe Schwester eine ganz tolle Stickmaschine hat und mir diesen Wunsch erfüllen konnte. Nun macht das Wäsche waschen und v.a. das Aufhängen richtig Spass.



Diesen Jupe habe ich mir ganz spontan genäht. Eigentlich war ich ja wegen etwas ganz anderem in dem Laden..... und dann hat mich dieser Stoff einfach frech Angelacht. Und schwuppdiwupp war er Mein.


Für den diesjährigen Weihnachtsmarkt habe ich natürlich auch fleissig genäht, u.a. diese kleinen Kosmetiktäschchen. Schön, wie sie so in einer Reihe stehen, gell?


 
Schon sehr lange wollte ich mal ein Hexenkissen nähen und ich kann Euch sagen, das hat richtig Spass gemacht. Die Farbwahl gefällt mir nicht so besonders gut, es war halt eine Fertigpackung. Ich werde aber auf jeden Fall noch Weitere nähen in "meinen" Farben.
 


Wie macht Ihr das mit Euren Maschinen- Nähnadeln? Ich hatte immer das Problem, dass ich oft nicht mehr wusste, welche Nadel gerade aktuell in der Maschine ist und ich mich deshalb ärgerte. Dann habe ich einfach mal etwas gegoogelt und habe HIER für mich die passende Lösung gefunden.


Jetzt weiss ich immer ganz genau, mit welcher Nadel ich gerade arbeite.


Bei all den Nähereien für Weihnachten habe ich auch viele Bändeli, Spitzen & Co. gebraucht. Und, oh weh, was herrscht jetzt für ein Durcheinander in meiner Bändeli- Box. Wie "lagert" Ihr Eure Bänder , Spitzen und Borte? Damit man sie übersichtlich und schön griffbereit hat? Für Tipps und Tricks bin ich sehr dankbar.


So, nun wünsche ich Euch noch eine gute letzte Woche vor Weihnachten, dass Ihr mit all Euren Geschenken und Vorbereitungen fertig werdet.

Bis bald.

Dienstag, 22. Oktober 2013

Geschafft!!

Puhh, das war ein "Krampf", dieser Umzug, kann ich Euch sagen!! So schnell möchte ich das nicht nochmal erleben!
Aber jetzt ist alles wieder an seinem Örtchen, die Kartons sind alle leergeräumt und weeeiiiit weg versorgt.
Am besten zeige ich Euch gleich mal mein neues Nähreich. Das Zimmer ist ordentlich voll geworden mit all meinem Näh- und Bastelkram. Trotzdem finde ich es sehr gemütlich und ich freue mich auf jeden Fall sehr, endlich wieder an meine Nähmaschine sitzen zu können und aus dem Vollen zu schöpfen.




"Noch" sieht es ja ganz schön ordentlich aus *grins*.

Darf ich vorstellen ; unsere freundlichen Nachbarinnen, direkt vor unserem Sitzplatz, also quasi im Garten....
Paula


und Gerda

ich freue mich auf gute Nachbarschaft.

Unsere Zora hat uns am meisten Überrascht. Machte ich mir doch etwas Sorgen, mit einer bald 18jährigen Katze nochmal um zuziehen, so überraschte sie uns mit einer Lockerheit wie nie. Sie hat sich sofort in der neuen Wohnung zurechtgefunden und fühlt sich rundum wohl.
Sie ist ja eine ausschliessliche Wohnungskatze und wird dies auch bleiben. Aber dennoch soll sie ab und zu mal nach draussen dürfen und wir haben sie deshalb schon seit ca. zwei Monaten an ein "Katzengeschirr" gewöhnt. Und heute war der grosse Tag für sie gekommen! Sie durfte zum ersten mal im Garten spazieren gehen.
Zuerst etwas zaghaft...


aber dann, sehr selbstbewusst und sicheren Schrittes stapfte sie über die Wiese. Ich glaube, der kleine Ausflug hat ihr gefallen.


Dienstag, 17. September 2013

Herbst- Impressionen

Heute nehme ich Euch mit auf einen kurzen Spaziergang. Die Natur lässt es nochmal richtig "krachen", mit all den kräftigen Farben, die schönen Beeren und Pilze, der Duft nach frischen Äpfeln und feuchtem Moos, einfach herrlich....

 



 
 diese lila Blümchen sehen für mich eher nach Frühling aus, wie Krokusse. Da war eine ganze Wiese voll damit.

Einen wunderschönen Tag wünsche ich Euch

Montag, 2. September 2013

Ich zähl die Tage

Es sind noch achtzehn!! und dann gehts endlich los mit dem Umzug!
Mein Nähzimmer ist nun, bis auf ein paar wenige Dinge, gepackt und gestapelt. Bei dieser Gelegenheit habe ich auch gleich meine Maschinchen gewartet, damit sie im neuen Domizil fröhlich weitersurren können.





Die vielen Boxen mit den PW- Stöffchen haben es nicht auf ein Bild geschafft ;-)!


Donnerstag, 29. August 2013

doch noch was geworden...

In meinem Nähzimmer ist ja seit längerem so richtig Flaute. Und trotzdem kann ich heute ein neues Shirt zeigen (ganzstolzbin). Es ist eigentlich ein ganz normaler Burdaschnitt, den ich ziemlich verlängert habe und ich wollte unbedingt an den Seiten spitze Zipfel haben. Den Abschluss macht ein Rollsaum.


Es lässt sich wunderbar zu Leggins tragen. Ansonsten fand ich einfach keine Musse um an meinen angefangenen Patchwork Arbeiten weiter zu Nähen. Immer im Hinterkopf, dass ich ja mein Nähzimmer bald "einpacken" muss. Langsam naht nähmlich der Umzug in die andere Wohnung.
Wenns ja nach mir ginge, könnte schon Morgen der grosse Tag sein, aber bis fast Ende Sept. müssen wir noch warten. Ich fühle mich in all den bereits gepackten Kartons überhaupt nicht mehr wohl.
Nebenbei bin ich mit Nacken- und Rückenschmerzen in Therapie und nun fängt ein Hüftgelenk auch noch an zu zicken. Na, wenn das bloss nicht schlimmer wird.....!

Ich wünsche Euch einen schönen Abend und grüsse herzlich.

Sonntag, 28. Juli 2013

Sommerzeit - Eiskaffeezeit

In meinem Nähreich ist nicht allzuviel los, es ist einfach ZU heiss in unserem Dachgeschoss!!
Deshalb zeige ich euch wieder mal was gaaaaanz anderes.
Seit einigen Monaten habe ich nämlich ein Küchenschätzchen....., einfach genial!!
Es ist ein Thermomix 31 von hier und er ist einfach genial!!
So sieht der gesamte Lieferumfang aus, es ist alles dabei.


Im Netz findet man tausende von TM- Rezepten z.Bsp. hier oder hier

Und bei dieser Hitze habe ich doch einfach schnell einen kühlen Sommer- Eiskaffee gezaubert...


... mmhhhh, superlecker.....

Einen schönen Sonntag wünsche ich euch.