Mittwoch, 1. September 2010

Mein Nähzimmer

Heute zeige ich Euch mein Nähzimmer oder besser gesagt, mein Nähkämmerchen. Es befindet sich im Dachgeschoss unserer Wohnung und ist rel. eng, da das Dach weit nach unten reicht und es deshalb keine richtigen Wände hat. Aber welche Hobbynäherin hat schon genug Platz...?? :o)
Ich bin aber glücklich, dass ich überhaupt ein eigenes Nähzimmer habe und alles stehen lassen kann und nicht wie früher, in einer anderen Wohnung, am Esstisch nähen muss!

Also, mein Nähtisch steht genau unter dem Dachfenster, da hab ich am meisten Tageslicht. Wenn draussen allerdings 30°+ sind, ist drinnen oft 35°, also kein Nähklima.


Daneben hat das Schubladenteil seinen Platz gefunden, hier sind Faden, Spülchen, Nadeln und alles was Frau zum nähen in Griffnähe braucht verstaut. Ein kleines Radio darf natürlich auch nicht fehlen und meine Engelchen und Elfen können mir über die Schulter schauen. Ich liebe es, wenn die Sonne hereinscheint.


Weiter steht ein offenes Regal hier, wo meine Stöffchen, Bänder, Reissverschlüsse, Vliese etc. ihr Plätzchen haben. Es ist mir nämlich schon passiert, dass ich plötzlich doppelte Stoffe hatte, weil ich nicht mehr wusste, was ich alles hab. (wobei das ja nicht soooo schlimm ist...)



Gleich anschliessend steht die Bügelstation, die nimmt rel. viel Platz weg.


Dann hab ich auch den Luxus eines Zuschneide-Tisches, das finde ich ganz toll. Er befindet sich eigentlich über der Treppe, da war einfach nur offen. Der beste Ehemann hat dann seine Heimwerkerfähigkeiten walten lassen und jetzt thront über dem Loch mein Zuschneide-Tisch.


Von hier sieht man es etwas besser....
Rechts um die Ecke steht noch die WM /Tumbler, ja, ich hab die Waschküche eben im Dachgeschoss.


Dass mein Nähreich so ordentlich aufgeräumt ist, hat natürlich seinen Grund! Wir fahren ja bald in den Urlaub und da muss bei mir immer alles picco-bello sein ;o).

Kommentare:

  1. Das sieht nach einem sehr kreativen Raum aus. Danke für die Eindrücke. Mein Nähzimmer ist weniger fotogen, weil es meist einem Chaos gleicht. LG, Angelika

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Karin,

    he, das ist ja ein ordentliches Nähzimmer !! Ist es immer so aufgeräumt ? Bei mir sähe es anders aus, aber ich habe gar kein eigenes Nähzimmer. Macht ja aber nichts, weil ich ja immer von Hand näe. Aber so zum Ausbreiten von Stoffen und mal Liegenlassen wäre es doch recht schön ... :o)

    Deine Kürbisse sind übrigens toll !!

    Liebe Grüße,

    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Sieht seht gemütlich aus Dein Nähkämmerchen :o)

    AntwortenLöschen
  4. Was für ein aufgeräumtes Nähzimmer!!!!

    Sehr schön und übersichtlich eingerichtet.

    Da darf ich meins aber nicht zeigen, das sieht mit unter aus wie auf einem Schlachtfeld, aber wenn es mich packt, wird wieder sortiert und aufgeräumt.

    Liebe Grüsse Gaby

    AntwortenLöschen