Samstag, 31. Dezember 2011

Happy New Year 2012



Meine lieben aktiven und stillen BlogleserInnen,
mit diesem schönen Winterbild werde ich das Jahr 2011 verabschieden und mich bei Euch herzlich bedanken. Es bereitet mir viel Freude, immer wieder neue und schöne Bloggerbekanntschaften zu machen und Gleichgesinnte zu treffen. Nette Kommentare mag ich ganz besonders gerne J , das lässt jedes Bloggerherz höher schlagen.
Eure tollen Blog's sind eine wahre Inspirationsquelle, Motivation pur und einfach Schön. Ich könnte mich in dieser virtuellen Welt manchmal glatt vergessen.
Ich freue mich schon jetzt auf ein kreatives 2012, mit vielen neuen Projekten, lustigen Geschichten und all dem Schönen, was das neue Jahr so bringen wird.
Also dann, bis nächstes Jahr *smile*, rutscht gut rüber.

Sonntag, 25. Dezember 2011

Fröhliche Weihnachten




Weihnachten ist da und das neue Jahr 2012 wartet schon gespannt auf seinen Start. Wir haben nur
noch wenige Tage in 2011...

Was ist das für eine Zeit, zwischen Weihnachten und Neujahr?

Weihnachten suchen viele Menschen Geborgenheit, Besinnlichkeit, Hoffnung, Vertrauen, Mut, Gemeinschaft, Freude und Liebe...
Für das neue Jahr 2012 wünschen sich viele Menschen Gesundheit, Erfolg, Freude, Spaß, Freunde, Sicherheit und Wohlstand...

Ich wünsche allen, die diese Zeilen lesen, dass ihre Wünsche in Erfüllung gehen, die Ziele erreicht werden und Frieden mit sich und der Welt.

Im diesem Sinne eine besinnliche Weihnacht und einen SUPER START in ein gesundes und
kreatives 2012.

Mittwoch, 21. Dezember 2011

Winteridylle

Gestern ist auch bei uns der Winter eingezogen. Mit viel Schnee!! Am Nachmittag liess ich es mir nicht nehmen durch die weisse Pracht zu stapfen..., ich liebe das knirschende Geräusch unter den Füssen :))
Die Luft war herrlich frisch, im Wald ruht jetzt alles unter der kühlen Schneedecke.
Ich fand es einfach herrlich!!




Nur schade..., die Wettervorhersage hat bereits wieder Regen und wärmere Temperaturen angesagt.
Naja, wie sagt man so schön: geniesse den Moment... in diesem Sinne, geniesst den heutigen Tag.

Sonntag, 18. Dezember 2011

Es geht....

mir wieder besser und schwupps, sass ich wieder an der Nähma. Die Topflappen warten ja immer noch auf Fertigstellung!


Irgendwie sind sie viel zu gross geworden (31,5 x 31,5), ich werde sie wohl etwas verkleinern müssen.
Nebenbei habe ich noch schnell ein kleines Utensilo genäht, eine Seite mit straffem Jeansstoff um etwas Halt zu geben, die andere mit einem Feenstoff. Dies ist als kleine Beigabe zu Weihnachten für ein Mädchen gedacht.

Freitag, 16. Dezember 2011

Hust, schneuz...

leider ist es letzte Woche nicht zum vereinbarten Essen mit Freunden gekommen, mich hat es total ins Bett gehauen!! Da war auch nix mit Topflappen fertignähen.
Nur tief im Bett liegen, die Decke hochgezogen, Tee trinken, Hustensaft löffeln, täglich inhalieren, einreiben und geduldig abwarten.


Heute kann ich zum Glück vermelden: es geht mir wieder besser *freu*. Die Nase leert sich allerdings noch laufend (nimmt mich schon wunder, woher soviel ... ihr wisst schon, kommt) und der Husten plagt mich auch noch heftig. Aber das Schlimmste ist wohl überstanden :))

Allen, denen es genau so geht, gute Besserung!

Freitag, 9. Dezember 2011

In der Nähstube

In meiner Nähstube wird endlich mal wieder was gewerkelt. Wir sind morgen Abend zum Essen eingeladen und statt Blumen bringe ich der Gastgeberin selbstgenähte Topflappen.
Gerade "Weihnachtlich" sind die gewählten Stoffe nicht, aber ich weiss, dass meine Freundin sehr gerne Gelb mag und Äpfel passen doch perfekt in die Küche.



Es sollten pro Topflappen vier solcher Windräder geben und nun hat sich ein Fehler in der Farbreihenfolge eingeschlichen, mal sehen ob ich das bis morgen noch hinkriege ???
Jetzt heisst es auf jeden Fall erstmal.... ab in die Küche, Abendbrot zubereiten.
Bis bald.

Sonntag, 27. November 2011

Ich wünsche...

... allen Blog- LeserInnen einen wunderschönen 1.Advent und eine schöne Vorweihnachtszeit.
Ich hoffe, mich wieder mehr meinem Eigenen und vor allem Euren Blog's widmen zu können, ich hab das im letzten Monat sehr vermisst. Aber manchmal kann man halt nicht so, wie man gerne möchte...

Bis bald

Sonntag, 23. Oktober 2011

und noch weiter...


So hat es in unserem Kofferraum ausgesehen *lach*. Mittags haben wir immer aus der Kühltruhe gegessen, entweder in einem Park an einer Picknick-Stelle oder wie hier direkt aus dem Auto.



Wunderschöne Herbstwälder durchfuhren wir auch... und plötzlich waren wir auf...


...12000 feet, das sind über 3600 M.ü.M.!!


Danach wieder ewiglange, pfeifengerade Strassen.


Dies sind die Great Sand Dunes.



Und weiter gings nach Durango und Silverton. Hier schien die Zeit still gestanden zu sein.




Auch den Mesa Verde Nationalpark haben wir besucht, wo die Indianer einst ihre Dörfer in den Felsen bauten. Auf dem Foto sieht es aus, als ob es eine Miniatur sei *gg*. Ich habe aber von Oben herab fotografiert :))



Was auf keinen Fall fehlen durfte war natürlich der Bryce Canyon!! Einfach ein "must"!!
Die Bilder sprechen, finde ich, für sich. Bis bald wieder





Sonntag, 16. Oktober 2011

und weiter gehts...

an den Grand Canyon. Seine Grösse und Schönheit lassen uns nichtig und klein erscheinen. Einfach fantastisch! Und diese Ruhe, die hier herrscht... einfach herrlich!




Leider lässt sich die Weite und Tiefe auf den Bildern sehr schlecht zeigen :(

Nach langer Fahrt durch karge Einöde durchfahren wir das Monument Valley.



Es besticht einfach mit seinen imposanten Felsformationen inmitten von Nichts.




Anschliessend bewundern wir den wunderschönen Arches Nationalpark mit seinen zahlreichen bogenförmigen Felsen. Auch heute bilden sich stetig neue Steinbögen, während die alten zunehmend zerfallen.






Und immer Sonnenschein!!

Ich bin wieder da!!

Noch etwas müde, aber wohlbehalten melde ich mich von unserer tollen USA-Reise zurück!
Es ist nicht ganz einfach, von 38°C und Sonnenschein auf 9°C (!!!) und grauen Nebel umzustellen und dann noch Jetlag und alles ist wieder eng und klein.
Trotz dieser kleinen Unpässlichkeiten kann ich kaum warten Euch von der Superreise zu berichten. Ich habe knapp 800 Fotos gemacht, werde hier eine kleine Auswahl zeigen, nach und nach, da ich kaum 116 Bilder in einem einzigen Post hochladen kann *gg*


Also, wir sind nach drei wunderschönen Tagen bei Freunden in Los Angeles mit einem Mietwagen gestartet und ostwärts auf der legendären Route 66 gefahren.







Hier sind wir bereits in Sedona, ein wunderschöner, mystischer Ort.


In den Red Rocks Crossings wurden auch viele Western-Filme gedreht, z.Bsp. mit John Wayne.