Freitag, 16. Dezember 2011

Hust, schneuz...

leider ist es letzte Woche nicht zum vereinbarten Essen mit Freunden gekommen, mich hat es total ins Bett gehauen!! Da war auch nix mit Topflappen fertignähen.
Nur tief im Bett liegen, die Decke hochgezogen, Tee trinken, Hustensaft löffeln, täglich inhalieren, einreiben und geduldig abwarten.


Heute kann ich zum Glück vermelden: es geht mir wieder besser *freu*. Die Nase leert sich allerdings noch laufend (nimmt mich schon wunder, woher soviel ... ihr wisst schon, kommt) und der Husten plagt mich auch noch heftig. Aber das Schlimmste ist wohl überstanden :))

Allen, denen es genau so geht, gute Besserung!

Kommentare:

  1. Dann wünsche ich dir mal weiterhin gute Besserung.
    Liebe Grüsse Hannelore

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Karin
    Ohweh hast du die Viren und Bazillen auch eingefangen, es ist echt äzend wie lange das anhält. Ich wünsche dir gute Besserung und hoffe du bist bald wieder fit und es geht dir nicht wie mir, kaum vorbei beginnts wieder von vorne.
    Ich wünsche dir einen schönen 4. Advent und ganz liebe Grüsse Marie-Louise

    AntwortenLöschen