Freitag, 16. März 2012

Es lässt sich nicht immer Nähen

nein, denn spätestens wenn die Räume von der Sonne durchflutet werden, sind sie sichtbar..., die schmutzigen Scheiben!
Also höchste Zeit, die Spuren der letzten Herbststürme zu beseitigen. Schnell ein Eimer, Lappen und Handschuhe müssen her und schon kann's losgehen.


Das wär geschafft! Nur, nun sieht die Pflanze vor dem sauberen Fenster doch sehr erbärmlich aus. Eine Staubschicht lässt die Arme kaum noch atmen. Also werden auch die Blätter vorsichtig gereinigt und ein Hauch Blattglanz tut sein's dazu.


Auf der Terrasse ein schöner Frühlingsgruss...


... Lappen und Eimer beiseite geräumt...


... und nun darf das Wochenende kommen.

Kommentare:

  1. Hallo Karin,
    fleissig, fleissig! Wie ich sehe hast Du aber sehr gute Putzlappen und damit schafft man alles in der halben Zeit.
    Geniesse die Sonne und Deine sauberen Fenster - Du hast es verdient.
    Herzlichst
    Bea

    AntwortenLöschen
  2. Oh, das sollte ich auch noch tun. Die Sonne heute.....ich habe schnell die Rollos auf Halbmast gesetzt.

    liebe Wochenendgrüße
    Iris

    AntwortenLöschen
  3. Kann ich dir meine Schlüssel schicken - du hättest nächste Woche völlig freie Hand um alles auf Vordermann zu bringen!!!!
    Ein wunderschönes Wochenende wünscht dir Rita

    AntwortenLöschen
  4. Viel Spass beim entspannen, Füsse hochlagern und geniessen übers Wochenende!
    Fröhliches Sticheln
    Edith

    AntwortenLöschen