Donnerstag, 31. Januar 2013

Lutschtabletten, Tee & Co.

Nur mal eben kurz:
mein Nähweekend war wie jedes Jahr supertoll. Wir haben alle fleissig genäht, viel gelacht, gewellnesst und herrlich gegessen.
Meine Arbeit ist noch nicht ganz fertig, ich muss noch Quilten.
Allerdings wird das noch etwas dauern, da ich seit drei Tagen fleissig Tee trinke, gurgle und Halstabletten lutsche. Heute geht es mir aber schon wieder viel besser und ich begebe mich gleich noch ein wenig auf Blogtour ;-)


Bleibt alle gesund und bis demnächst.

Mittwoch, 23. Januar 2013

noch einmal Schlafen...

...und dann starte ich wie jedes Jahr im Januar in mein Nähwochenende. Meine Nähsachen habe ich bereits gestern fein säuberlich eingepackt (ist ja auch das Wichtigste). Heute sind nun Kleider & Co. an der Reihe. Noch schnell Einkaufen, damit der Liebste nicht verhungern muss und dann gehts schon bald los. Ich freue mich riesig, auch all die lieben Nähkolleginnen wieder zu sehen, wir haben es immer lustig ;-)))

Und wenn ihr was Schönes gewinnen wollt, so schaut noch schnell bei Rita rein, sie macht eine Verlosung.


Ich wünsche viel Glück und bis bald.

Sonntag, 13. Januar 2013

Frisch sortiert...

... habe ich meine Stoffvorräte und ich habe das Gefühl, sooo viel habe ich gar nicht, wenns nach mir ginge (und nicht nach meinem Geldbeutel), dann dürfte es noch viel mehr sein.
Vorher hatte ich meine Stoffe in einem Regal (ursprünglich schön nach Farbe geordnet) gestapelt. Nein ich habe kein Foto gemacht. Aber mit der Zeit lagen die Stücke kreuz und quer und ich habe regelrecht den Überblick verloren.
Nun habe ich alle wieder schön nach Farbe oder Musterung sortiert und in beschrifteten Klarsichtboxen (vom Schweden) versorgt.



Und da ich gerade in dem grossen Laden war, habe ich mir gleich noch zwei Ständer (als Pfannendeckelhalter gedacht) für meine Lineale mitgebracht. Die Nägel, an denen sie hingen wurden zu kurz, ich hätte immer mehr einschlagen müssen.


Wenn ich etwas nach Schnittmuster nähe, habe ich immer einen Kampf, damit mir der Stoff beim zuschneiden nicht wegrutscht. Mit Gewichten kann man da ja für Abhilfe sorgen. Dazu habe ich im Baumarkt Unterlagscheiben mit 45cm Ø besorgt. Ich habe immer zwei Scheiben mit normalem Bastelleim zusammengeklebt und gut trocknenlassen. Ein Gewicht wiegt nun gute 50g. Dann habe ich sie auf einer Seite mit Stoff und Aslan- Doppelklebefolie verschönert.




Nun wird mein Stoff  bequem zu zuschneiden sein und Jersey hat keine Chance, sich einzurollen ;-)
Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag....

Dienstag, 1. Januar 2013

Frohes neues Jahr


Ich freue mich auf ein aktives neues Jahr mit Euch und dass wir immer ein schönes Stöffchen unter der Nadel haben werden.