Freitag, 10. Juli 2015

Was macht man bloss...

... mit (schrecklichem) Stoff, den man vor Jahren mal gekauft hat?


Ich kann euch ehrlich nicht mehr sagen, was mich damals dazu bewogen hat über 1m (!!) von diesem "Salatstoff" zu kaufen. Aber wegwerfen konnte ich ihn ja schliesslich auch nicht, also, was macht man damit.

Nach langem Überlegen habe ich mich für eine Küchenschürze entschieden und siehe da, ich bin begeistert vom Resultat! Ich finde sie ist toll geworden und mir gefällt sogar der Stoff wieder...


Kommentare:

  1. Jaaaa - solche "Schreck-Stoffe" habe ich auch!!! Aber du hast wirklich aus dem "hässlichen Entli" einen äusserst "hübschen Schwan" gezaubert!! Sehr schön und vorallem sehr praktisch! Heb es guets Weekend und liebi Gruässli Rita

    AntwortenLöschen
  2. Eine sehr schöne Idee :-)
    L.G. Doris

    AntwortenLöschen
  3. Oft fehlt nur die passende Idee für einen Stoff. Dein Salatstoff hat seine ideale Bestimmung gefunden. Die Schürze sieht mega gut aus.
    Liebe Grüsse, Hannelore

    AntwortenLöschen