Donnerstag, 28. April 2016

Frostschutz der besonderen Art

War es bei euch auch so eisig kalt letzte Nacht?
Hier sank das Thermometer auf -2°C! Ich weiss eigentlich schon, dass man mit dem Blumenkauf bis nach den Eisheiligen warten sollte. Aber wenn die Sonne so schön vom Himmel lacht und die Temperaturen gegen 20°C klettern ist die Versuchung immer besonders gross und ich konnte ihr nicht widerstehen.
Vor gut einer Woche kaufte ich eine schöne Clematis, schon etwas grösser und bereits mit wunderschönen Blüten und pflanzte sie in einen Topf.
Normalerweise ist diese Pflanze winterhart, aber um diese Jahreszeit natürlich noch nicht so weit fortgeschritten wie meine "Neue", im Treibhaus gezogene.
Gestern wurde überall Nachtfrost angekündigt und ich überlegte mir, wie ich meine Blütenpracht vor dem Frost schützen könnte. Extra Vlies oder Folie wollte ich nicht noch besorgen müssen.
Hm, warum nicht mit einem kuscheligen Quilt schützen? Geht nicht? .... Klar geht das!
Damit die Pflanze nicht vom Gewicht der Decke zerdrückt wird, habe ich einfach zwei Stühle zur Hilfe genommen und den Quilt darüber gelegt. Hinten steht unser Grill mit Haube, der hat auch noch Kälte abgefangen.
Gespannt, wie meine Clematis die Nacht überstanden hat, schaute ich nach, sobald das Thermometer einige +Grade anzeigte.


Sie sieht noch genau so schön aus wie vorher und freut sich nun über die wärmenden Sonnenstrahlen.
Ja, so ein Quilt ist einfach universell einsetzbar ;-)

Montag, 25. April 2016

Aufgepeppt

Nein, an meiner Decke habe ich noch nicht weitergenäht, mich hat etwas gaaaanz anderes unter den Nadeln Nägeln gejuckt.
Ich habe eine weisse Jeansjacke und eigentlich fand ich die wieder so richtig langweilig. Also, nichts wie los, in die Tiefen der Stickdateien- Hersteller.
Nach kurzem suchen...., äh, oder ging es doch etwas länger? Egal, ich habe meine Wunschdatei gefunden und heute konnte ich sie bereits Sticken.
Das knifflige an der Sache war, dass die Jacke in der Mitte vom Rücken eine Kappnaht hat.
Während des Stickens habe ich mit Argusaugen zugeschaut und die Naht ab und an auch mal ein bisschen runtergedrückt, damit der Stickfuss nicht hängenblieb.
Meine Maschine (Brother innov-is V3) hat das wieder mit Bravour gemeistert, ich bin richtig stolz und die Jacke gefällt mir so viel besser.
Das Ganze war nicht "eben mal schnell" gestickt, bei knapp 53000 Stichen und 23 Farbwechseln hat das schon gedauert, ich habe auch nicht voll Power gestickt, nur bei 600spm.



Vielleicht denkt ihr, dass ich das Bild hätte höher platzieren müssen? Da ich lange Haare habe, passt es für mich perfekt. Wäre auch schade, wenn die ganze Pracht von meinen Haaren verdeckt würde.
Jetzt warte ich ungeduldig auf die Rückkehr des Frühlings....

Samstag, 23. April 2016

Es geht voran....

...mit meiner Decke.
Die einzelnen Blöcke sind schnell genäht und bei einer Blockgrösse von 45 x 45cm kommt man gut voran.
Vorgestern war das Wetter dermassen schön, dass ich tatsächlich mitsamt Nähmaschine, Bügeleisen & Co. nach Draussen zügelte und bei schönstem Sonnenschein nähen konnte. Es war herrlich, kann ich euch sagen!!



 
 

Die Blöcke für das Top sind nun genäht, 12Stück sind es. Auf dem Boden ausgelegt, gefällt mir das Ganze nun doch ganz gut, ich finde die Stoffe nicht mehr soooo schlimm. Vielleicht schaffe ich es noch dieses Wochenende, das Top fertig zu nähen....., mal sehen....
 
 

Mittwoch, 13. April 2016

Eine Decke soll es werden

Vor Jahren habe ich mal ein Stoffpaket in Karlsruhe an der Nadelwelt gekauft. Die Stoffe sind nun gut gelagert und ich möchte endlich mit einer Decke für mich nähen.
Aber wisst ihr eigentlich, dass ich überhaupt nicht gerne Zuschneide? Ja, echt! Viel lieber würde ich gleich mit Nähen beginnen...., aber eben, am Zuschneiden komme ich nicht vorbei, also los....



Wenn man mal dran ist, geht es eigentlich ganz flott voran.



Aber "lieben" tue ich diesen Arbeitsschritt noch immer nicht.
Jetzt fehlen noch die grossen Quadrate.



So, die Zuschnitte liegen nun bereit, die Rechtecke habe ich doch glatt vergessen separat zu fotografieren! Egal, ist ja nicht so schlimm.


Nun geht es ans Puzzeln..., na, da werde ich sicher auch ein Weilchen beschäftigt sein ;-)




Hm, und so ganz nebenbei erwähnt..., ich kann mich gar nicht mehr erinnern, was mich damals an dieser Stoffkombination so fasziniert hat............