Dienstag, 24. Januar 2017

Geld schenken

Ein lautes Hallo in die Runde!

Grundsätzlich schenke ich ganz gerne Geld, wenn keine anderen Wünsche geäussert werden. Allerdings finde ich es ziemlich langweilig und öde, die Scheine einfach nur in einem Kuvert zu geben.
In Form eines Päckchens ist es doch viel spannender.

Hier habe ich zwei Beispiele für euch:


Im Brockenhaus habe ich eine Kinderjeans für kleines Geld gekauft und zerschnitten. Die obere Variante habe ich auf eine Schieferplatte geklebt und nach Gutdünken mit Spitze und Glitzersteinchen verziert.
Unten habe ich die Hosentasche einfach in einen Wechselrahmen gespannt (und auch geleimt).
Fertig!


Die Geschenke werden bald überreicht und bereiten hoffentlich viel Freude.